In Memory an Klaus



Klaus *12.12.1956  t 07.01.2010


Am 7. Januar 2010 verlor ich meinen Freund Klaus,
der fast 3 Jahre ein Langstreckenrennen mit dem Krebs fuhr.
Auf der Hälften des Rennen lag Klaus 4 Runden in Führung,
um es am 7. Januar gegen den hinterhältigen Fahrer Krebs,
mit einer Sekunde Rückstand doch zu verlieren.
Klaus gab auch wie wir immer alles,
ganz besonders in seinem letzten Rennen.
 
Sein letzter Wunsch war,
Zitat aus der letzten Runde.
 
Wenn ihr an mich denkt,
seid nicht traurig,
sonder habt den Mut,
von mir zu erzählen und zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch,   
so, wie ich ihn im Leben hatte.
 
Aus diesem Grund schreibe ich diese Zeilen
und Klaus ist mein zweiter Mann im Clio und Golf.
Denn er liebte die Nordschleife
und den Motorsport genauso wie ich.
 
Thomas


Wichtig am Ring
 
Facebook Like-Button
 
Sponsoren
 
ein Bild
URLAUB IN DER EIFEL
 
ein Bild
 
Seit dem 14.02.2008 waren schon 98735 Besucher (263522 Hits) hier!