GLP


  Die Veranstaltung wird auf der Nürburgring Nordschleife durchgeführt
und dient nicht zur Erreichung von Höchstgeschwindigkeiten.
Die Rundenlänge beträgt 20.83 km.

Nun der Veranstaltungsablauf:
Nach der Dokumentenkontrolle (Papierabnahme)
und der Überprüfung des Fahrzeuges (techn. Abnahme)
sowie einer Fahrerbesprechung,
geht es zum Start auf die Nordschleife.
In Sekundenabständen wird Einzeln vom Rennleiter gestartet.
Die 1. Runde ist die Einführungsrunde.
Runde 2 ist die Setzrunde.
Hier bestimmt man die Fahrzeiten für die 3., 4. und 5. Runde,
sie sollen möglichst genau bestätigt werden (Bestätigungsrunden).
Runde 6 und 7 sind Tankrunden,
Sie können auch einen Fahrerwechsel vornehmen
(das Fahrzeug muss immer mit 2 Personen besetzt sein).
Runde 8 neue Setzrunde. Runde 9, 10 und 11 sind Bestätigungsrunden.
Runde 12 Auslaufrunde.
Für jede Hundertstel-Sekunde Abweichung
zur Setzzeit in den Bestätigungsrunden gibt es einen Zehntel-Strafpunkt.

Ca. eine Stunde nach Eintreffen des letzten Fahrzeuges ist Siegerehrung.
Es gibt keine Klasseneinteilung,
da jeder für seine Setzzeit selbst verantwortlich ist.
So kann ein 30-KW-Auto gegen ein 100-KW-Auto ohne weiteres gewinnen,
da die Rundenzeit bei der Ermittlung der Strafpunkte keine Rolle spielt.
(Quelle: http://www.glp1.de/)


Wichtig am Ring
 
Facebook Like-Button
 
Sponsoren
 
ein Bild
URLAUB IN DER EIFEL
 
ein Bild
 
Seit dem 14.02.2008 waren schon 98735 Besucher (263524 Hits) hier!